Massage - Fusspflege Irene

Was Sie über Massage wissen sollten

Massage ist ein Begriff aus dem Griechischen und steht für „Kneten“. Wird ausschließlich auf der Muskulatur durchgeführt. Sie aktiviert die Selbstheilungskräfte, wirkt nicht nur auf den Körper, sondern stärkt das Immunsystem und sorgt für einen erholsamen Schlaf, lindert Schmerzen und löst auch psychische Spannungen.

TAO-Massage

Die TAO-Massage ist eine Kombination verschiedener fernöstlicher Techniken. Diese Massage bekämpft die einseitigen berufsbedingten Belastungen des Körpers sowie Stress und chronische Muskelverspannungen. Darüber hinaus hilft die TAO-Massage das natürliche Gleichgewicht von Körper, Geist und Seele wieder herzustellen. Die TAO-Massage hilft besonders gut bei:

Rückenschmerzen - Innere Unruhe - Durchblutungstörungen - Abgespanntheit

Aroma-Massage

Bei dieser Behandlung werden individuell abgestimmte Mischungen aus ätherischen Ölen sanft einmassiert. Sie merken wie Ruhe und Stille zurückkehrt. Diese Behandlung ist bei allen Beschwerden zu empfehlen, besonders wenn Sie sich selbst einmal so richtig verwöhnen möchten.

Medizinische Massage

Diese Behandlung eignet sich zur Lockerung verhärteter Muskeln und dient zur Anregung des Lymphflusses, der Blutzirkulation und des Stoffwechsels. Durch die Anwendung eines Schröpfkopfes werden Blockaden und Verklebungen gelöst.

Fußreflexzonen-Massage

Diese Reflexzonen-Massage eignet sich besonders beim stressgeplagten Menschen zur Ruhe und gesteigertem Wohlbefinden zu verhelfen. Lebensenergie fließt im Körper in bestimmten Bahnen. Falls der Energiefluss längere Zeit gestaut oder blockiert ist, ist die Gesundheit gefährdet. Reflexzonen-Massage kann solche Stauungen und Blockaden auflösen und das energetische System wieder harmonisieren.